60+ Jahre IBS-DR

60+ Jahre IBS-DR

Mehr als 60 Jahre Deutsche Region der Internationalen Gesellschaft

JahrEreignis
1953Die Deutsche Region der Internationalen Biometrischen Gesellschaft wird in Bad Nauheim gegründet und umfasst 25 Mitglieder. Die erste Präsidentin ist Maria Pia Geppert.
1954- 1958

Das 1. bis 5. Biometrische Kolloquium findet in Bad Nauheim im Kerckhoff-Institut statt.
Bis 1988 trifft sich die Gesellschaft dort für noch weitere 13 Biometrische Kolloquien. Durch die steigende Anzahl der Mitglieder wird das Kerckhoff-Institut für die Jahrestagung im Lauf der Jahre jedoch zu klein.

Download

1958Die Biometrische Zeitschrift, das heutige Biometrical Journal, wird von Maria Pia Geppert (Bad Nauheim) und Ottokar Heinisch (Leipzig) ins Leben gerufen. Am Anfang wird die Biometrische Zeitschrift in der DDR vom Akademie Verlag herausgegeben.

Aktuell wird das Biometrical Journal von der IBS-DR in Zusammenarbeit mit der Region Österreich-Schweiz (ROES) im Wiley-VCH-Verlag herausgegeben.
1969Die DDR-Region der Internationalen Biometrischen Gesellschaft wird mit 50 Personen gegründet.
1970Die „VII. International Biometric Conference“ findet in Hannover statt.
1990Zusammenlegung der beiden deutschen Regionen

Das erste gesamtdeutsche Biometrische Kolloquium nach der Wiedervereinigung findet in Marburg statt.

1993Aus Anlass des 40. Kolloquiums 1993 in Berlin erscheint der Sammelband

40 Jahre Biometrie in Deutschland. H. Geidel und R.J. Lorenz (Hrsg.) Biometrische Berichte, Schriftenreihe der Deutschen Region der Internationalen Biometrischen Gesellschaft, Band 1, Landwirtschaftsverlag GmbH, Hiltrup-Münster, 1993.

1995Einführung des „Gustav-Lienert-Preises“ für herausragende biometrische Arbeiten promovierter Nachwuchswissenschaftler/innen bis 35 Jahre.
2000- 2001Nanny Wermuth ist erste deutsche Präsidentin der Internationalen Biometrischen Gesellschaft.
2002Die „XXI. International Biometric Conference“ findet in Freiburg statt.
2006Einführung des „Bernd-Streitberg-Preises“ für herausragende biometrische Arbeiten junger Nachwuchswissenschaftler/innen bis 30 Jahre vor der Promotion.
20071. gemeinsame Tagung der DAGStat (Deutschen Arbeitsgemeinschaft Statistik) findet in Bielefeld statt.
20081. Konferenz des „Central European Networks“ (CEN) findet in München statt. Das Netzwerk umfasst die IBS-DR, die ROES und die Polnische Gruppe der Internationalen Biometrischen Gesellschaft.
2009Einführung der „Susanne-Dahms-Medaille“ für herausragende Leistungen in der IBS oder IBS-DR.
2014„Wir schätzen Leben! seit 60 Jahren“

Nach mehr als 60 Jahren zählt die IBS-DR nun ca. 900 Mitglieder und ist damit die zweitstärkste Region innerhalb der IBS.

Die Session „60+ Jahre IBS-DR“

Wir feiern den 60. Geburtstag unserer Fachgesellschaft und das 60. Biometrische Kolloquium mit einer eigenen Session.

Sessionleiter: Hanspeter Thöni

  • Hanspeter Thöni
  • Lutz Edler
  • Jürgen Läuter