Vortrag für die Öffentlichkeit

Vortrag für die Öffentlichkeit

Der Nutzen großer Kohortenstudien in Deutschland - Der Bremer Beitrag zur Nationalen Kohorte

Datum: Montag 10. März 2014, 18 Uhr
Titel: Der Nutzen großer Kohortenstudien in Deutschland - Der Bremer Beitrag zur Nationalen Kohorte
Referent: Prof. Dr. Wolfgang Ahrens, stellvertretender Direktor des Leibniz-Instituts für Präventionsforschung und Epidemiologie – BIPS, Mitglied im Wissenschaftlichen Vorstand des Nationale Kohorte e.V.
Ort: Haus der Wissenschaft, Sandstr. 4/5, Bremen

Im Rahmen des 60. Biometrischen Kolloquiums der Deutschen Region der Internationalen Biometrischen Gesellschaft wird Herr Prof. Dr. Wolfgang Ahrens vom Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie – BIPS erläutern, welchen hohen Nutzen große epidemiologische Kohortenstudien in der Gesundheitsforschung haben. Dabei wird er insbesondere die Nationale Kohorte, die in Deutschland bislang größte Studie zu Prävention und Früherkennung von wichtigen Volkskrankheiten, vorstellen. Für diese Studie sollen im Bremer Rekrutierungszentrum ca. 10.000 Bremer und Bremerinnen untersucht werden.